Montag, 29. August 2011

MeMeMe Review


Ich hatte es schon eine Zeit lang angekündigt und heut kommt er endlich- der Post zu den MeMeMe Produkten. Mittlerweile hatte ich auch Zeit sie ausgiebig zu testen und mir eine Meinung zu bilden, die ich jetzt mit euch teilen möchte.


Das sind nochmal die Produkte die ich gekauft hatte. 2 Blushes in den Farben Blush und Coral, die Radiant Mineral Fondation in der Farbe Ivory, das Correct and Perfect Concealer Kit in der Farbe Buff, sowie das Flawless Loose Powder

Beginnen möchte ich mit der Fondation. Mit ihr ist es so eine Sache. Ihr wisst ja, dass ich was Foundations angeht eh ziemlich kritisch bin, wegen meiner öligen Haut.

Aber ich kläre mal zuerst die Fakten. Die Foundation gibt es in 4 verschiedenen Nuancen, meine Ivory ist die hellste. Bei Beautyplaza kostet sie 8,95€.
Das verspricht der Hersteller:
Der Teint sieht müde, matt und ungleichmäßig aus? Keine Sorge, hier kommt der Retter in der Not! Die Radiant Minerals Natural Illuminating Foundation von MeMeMe enthält natürliche Mineralien und wirkt wie ein professioneller Ausleuchter:
  • Die natürliche Ausstrahlung der Haut wird verstärkt.
  • Ungleichmäßigkeiten und der Hautton werden ausgeglichen.
  • Unterstützt die Reinheit der Haut.
  • Lässt die Haut atmen.



Meine Meinung:
Die Foundation ist für meinen Hauttyp selbst jetzt im Sommer zu dunkel, also für Blassnasen ist sie schonmal total ungeeignet (Ich bin MAC NW 20), also zum alleine verwenden geht sie gar nicht. Ich habe sie zuhause ein paar mal ausprobiert, um zu sehen wie meine Haut darauf reagiert und ich bin ziemlich unzufrieden, meine Haut fettet so schnell nach wie mit kaum einer anderen Foundation. Gemischt (ich mische sie mit der Astor HD Foundation in Ivory) ist es okay, aber auch nicht zufriedenstellend. Den Unterton würde ich als eher rosé bezeichnen.

Fazit:
Für mich und meinen Hauttyp ist die Foundation nicht geeignet, zudem sie auch zu dunkel ist. Ich könnte 
mir vorstellen, dass wenn ihr eine trockene Haut habt, die ein wenig gebräunt ist könnte sie passen!

Das nächste Produkt dass ich euch vorstellen möchte ich das Lose Puder. Dieses gibt es nur in der transparenten Ausgabe. Allerdings kann man es in Deutschland glaube ich nicht mehr bekommen, ich habe es zumindest in keinem Online Shop gefunden, sondern nur auf der MeMeMe Seite.
Das sagt der Hersteller
Micro fine translucent powder with light-diffusing pigment and "Mica Excel" to mattify your complexion and create a flawless soft focus effect finish.


Meine Meinung:
Ich mag das Puder, es ist sehr fein und es legt sich gut auf die Haut ohne cakey auszusehen. Außerdem mattiert es ziemlich gut.


Fazit:
I like ;-)
 
Ein Sorgenkind für mich ist das Correct &Perfect Concealer Kit. Dieses ist in 3 verschiedenen Nuancen erhältlich ich habe die hellste Farbe Buff.
Das verspricht der Hersteller:
Correct & Perfect von MeMeMe ist das Must-have für einen ebenmäßigen Teint! Gleich zwei professionelle Abdeckprodukte machen Schluss mit Unregelmäßigkeiten und dunklen Schatten:

  • Eine feuchtigkeitsspendende Abdeckcreme deckt alle Unregelmäßigkeiten ab, ohne die Haut dabei auszutrocknen.
  • Der transparente Puder verstärkt den Effekt und fixiert die Abdeckcreme.Er kann außerdem zum Mattieren von glänzenden Hautpartien eingesetzt werden.
Dieser geniale Kompakt-Concealer passt in jede Handtasche und ist ideal für kleine Touch-ups im Büro, unterwegs oder auf Reisen.

Meine Meinung:
Also die Farbe passt, der Concealer deckt gut ab und lässt sich gut verteilen. Über das Puder kann ich nicht allzu viel sagen, da ich mich immer mit richtigem Puder abpudere und ich finde das reicht dann... Also wäre eigentlich top, allerdings setzt er sich schnell in die Fältchen unterhalb des Auges ab (Ich hab zwar keine aber ;-) )

Fazit:
Es könnte so schön sein mit uns beiden, wenn er sich nicht so schnell verkriechen würde, aber so kommen wir nicht zusammen. Er fristet ein unglückliches Dasein in der Schublade und wird demnächst wohl verkauft werden.


Zum Schluss die Herzstücke von MeMeMe, die Blushes.
Diese gibt es in verschiedenen Farben, nämlich den beiden die ich besitze, Coral und Blush sowie Pink und Bronze. Aufgemacht sind sie wie die Benefit Blushes und ich finde diese Verpackung einfach super. Sie ist so hübsch und ich mag auch diese kleinen verspielten Details wie das Engelchen das sich auf dem inneren Karton befindet.
Dazu gibt es noch einen Pinsel (wo war der nochmal, egal ich fand ihn blöd) und im Deckel ist ein Spiegel.

Was sagt der Hersteller:
Die süßen "Blush Me Boxes" sind perfekt für jede Handtasche, denn mit ihnen lässt sich das Make-Up jederzeit ganz leicht auffrischen. Die kompakte Box enthält ein Rouge in wunderschönen Rotton, einen Pinsel zum Auftragen und einen Spiegel.

Einmal mit dem Pinsel aufgetragen, erhält der Teint einen subtilen Glow. Mehrfach aufgetragen, wird nicht 

nur die Farbe intensiver, die Wangen werden auch definiert und das Gesicht erhält neue Ausstrahlung.


Meine Meinung:
Ich finde die Verpackung absolut toll *schwärm*... Die beiden Rouges an sich sind gut pigmentiert, also muss man aufpassen dass man sich keine Balken ins Gesicht malt ;-)
Coral gefällt mir wesentlich besser als Rouge, wobei ich der Meinung bin, dass rote Rouges mir nicht besonders gut stehen.
Also absolut top Produkte!


Jetzt fehlt noch das Beat the Blues Moonbeam, das habe ich einfach vergessen zu fotografieren, wird aber noch nachgereicht!

Kommentare:

  1. Also mir gefallen die Blushes total gut! Lg

    AntwortenLöschen
  2. Beim nächsten mal möchte ich mir mal noch den Bronzer bestellen..

    AntwortenLöschen
  3. Hi Caro, ich habe dich hier http://michischaaf.blogspot.com/2011/08/tag-meine-macken.html getaggt. Glg

    AntwortenLöschen
  4. Mich reizen die Blushes *.*

    Hab dich getaggt ;)

    http://katheysbeautyblog.blogspot.com/2011/08/tag-filmliebe.html

    AntwortenLöschen
  5. Danke ihr 2 fürs taggen, ich werde versuchen mich diese Woche noch dranzustürzen!

    AntwortenLöschen